ma 2017 Radio II: ENERGY IN DEUTSCHLAND 214.000 HÖRER

In der heute veröffentlichten Media-Analyse ma 2017 Radio II erzielten die deutschen ENERGY-Sender in Hamburg, Berlin, Nürnberg, München und Stuttgart mit 214.000 Hörern* in der Durchschnittsstunde wieder ein gutes Ergebnis.
 
Olaf Hopp, CEO NRJ Germany: „Ich danke dem gesamten ENERGY-Team ganz herzlich für die engagierte und konzentrierte Arbeit der letzten Monate. In Anbetracht der Tatsache, dass bei der MA-Erhebung die 10-13jährigen nicht mehr berücksichtigt werden und diese Änderung die Jugendsender am stärksten trifft, ist das Ergebnis sehr zufriedenstellend.
Zudem bin ich zuversichtlich,, dass sich die Hörerzahlen weiter positiv entwickeln, da perspektivisch Hörer, die über DAB+ Radio hören, in die MA integriert werden. Laut FAB 2017 hat der bundesweit verbreitete Sender ´ENERGY digital´ alleine in Bayern bereits  11.000 Hörer in der Durchschnittstunde.“
 
 
Die ma 2017 Radio II basiert auf der Grundgesamtheit „ Bevölkerung ab 14 Jahren“. Damit wird in Abstimmung mit den in der agma vertretenen Werbungtreibenden und Agenturen auf die Ausweisung von Nutzungsdaten der 10- bis 13-Jährigen verzichtet.
Ein Vergleich zur ma 2017 Radio I ist daher nur auf Basis 14 Jahre und älter zulässig.
 
 * Quelle: ma 2017 Radio II, Hörer Durchschnittsstunde Mo-Fr 6.00- 18.00 Uhr, gesamt, 14+ Jahre
 

Facebook ENERGY Media  Twitter ENERGY Media  XING ENERGY Media  LINKED IN ENERGY Media 
Facebook ENERGY Media  Twitter ENERGY Media  XING ENERGY Media  LINKED IN ENERGY Media